Kostenlose Anfahrt
Transparente Preise
Mo-So 7:00 - 22:00

Tiptop Polsterreinigung:

News, Tipps und Einsatzberichte

Tiptop Polsterreinigung:

News, Tipps und Einsatzberichte

Wir entfernen Flecken, Schmutz, Gerüche und Allergene aus Sofa, Couch, Matratze und Teppich.

Ein Anruf genügt: 06131 – 49 48 695

Aktuelle Neuigkeiten

Desinfektion von Sofa, Sessel & Matratze gegen Viren, Bakterien & Schimmel & Co.: Tiptop Polsterreinigung

von Michael Salewski

Wer könnte Ihnen Tätigkeiten und Vorgänge besser erklären, als unser Reinigungsexperte Michael Salewski? Schließlich hat er sehr viel Erfahrung mit unterschiedlichen Reinigungsarten und -techniken und kennt sich zudem mit Reinigungsmitteln und zu reinigenden Materialien, wie allen Arten von Polstern, Bezügen etc. sehr gut aus. Wir lassen dem Tiptop-Fachmann das Wort:

Herr Salewski, was ist eigentlich der Unterschied zwischen Reinigung & Desinfektion?

Das ist recht einfach zu erklären: Eine Reinigung beseitigt sichtbaren und unsichtbaren Schmutz aller Art. Unter unsichtbarem Schmutz verstehen wir organisches Material, in dem oder durch das sich Mikroorganismen, zum Beispiel Schimmel und Bakterien, vermehren können. Eine Desinfektion entfernt keinen sichtbaren Schmutz, aber unsichtbaren, damit dieser sich nicht mehr vermehren und zum Beispiel Menschen nicht mehr infizieren kann. Bei dieser Hygienemaßnahme werden Mikroorganismen und auch Krankheitserreger abgetötet oder inaktiviert und so Infektionen vermieden.

Photo by Peter Boccia on Unsplash

Das heißt, der Übergang von einer Reinigung zu einer Desinfektion ist quasi fließend?

Ja, es kommt darauf was, was Sie wollen. Eine Reinigung erreicht, wenn sie ordnungsgemäß durchgeführt wird, eine Keimreduzierung zwischen 10 und 90 Prozent, während eine Desinfektion, wenn sie fachgerecht durchgeführt wird, ca. 99,99 Prozent aller Keime inaktiviert. Wenn Sie korrekt vorgehen, zerstört ein Desinfektionsmittel die Zellwände von Keimen, Krankheitserregern und anderen Mikroorganismen. So gelangt das Desinfektionsmittel in das Innere der Zellen und zerstört dort Kleinstlebewesen und hemmt gleichzeitig das Wachstum neuer Mikroorganismen.

Sie betonen die sachgemäße Vorgehensweise bei einer Desinfektion – warum ist das so wichtig?

Unsachgemäßes Vorgehen kann in mehreren Richtungen Probleme verursachen: Mangelnde Kenntnisse können Ihnen schaden, schließlich handelt es sich bei Desinfektionsmitteln um Lösungsmittel, die Sie nicht einatmen, trinken oder mit Ihrer Haut und besonders Ihren Schleimhäuten in Verbindung bringen sollten. Isopropanol zum Beispiel ist weitaus giftiger als Trinkalkohol und zudem leicht entzündbar. Die Auswirkungen reichen von schweren Augenreizungen bis zu Schläfrigkeit und Benommenheit. Das gilt für alle Lebewesen, also für Sie, Ihre Familie, Freunde und Kollegen und natürlich auch für Haustiere; insbesondere Asthmatiker und Allergiker sollten unbedingt vorsichtig mit Desinfektionsmitteln umgehen. Zur Desinfektion von Wunden oder Haut generell eignet sich Isopropanol übrigens nicht: Es greift nämlich nicht nur Keime etc. an, sondern auch Hautzellen und ihre natürlichen Hautfette.

Verwenden Sie Desinfektionsmittel oder alkoholhaltige Mittel, wie Isopropanol, zur Reinigung und/oder Desinfektion Ihrer Matratzen, Ihrer Wohnlandschaft oder Ihrer Autositze unsachgemäß, können Sie den Materialien und Bezugsstoffen Schaden zufügen. Wie weit der geht und wie groß er ist, das hängt von der Verdünnung des Isopropanol und der Reibung sowie dem Druck auf die Polster oder Matratze ab.

Das klingt nicht gut – wie gehen Sie vor? Wofür verwenden Sie Isopropanol?

Ethanol, 1-Propanol und Isopropanol sind Alkohole, die zur Desinfektion geeignet sind. Allerdings nicht pur, üblich ist eine 70-prozentige Lösung, wobei die Verdünnung mit destillierten Wasser bewerkstelligt wird.

 

Um, als Beispiel, Ihre Matratzen zu desinfizieren, sollte die Konzentration über 50 % liegen, zwischen 60 und 90 % Isopropanol und entsprechend 10 bis 40 % destilliertes Wasser eignen sich sehr gut, um Bakterien, Pilze, Viren, gesundheitsschädlichen Schimmel oder auch Milben und Bettwanzen abzutöten. Wir desinfizieren antibakteriell, antiviral und antimykotisch. Gerade für Menschen, die empfindlich auf Milben und Milbenkot reagieren, ist eine professionelle Desinfektion empfehlenswert.

Der Anteil Wasser ist wichtig, er hilft Mikroorganismen zu töten und ihr Wachstum zu hemmen. Zudem fügen wir einen dezenten Orangenduft hinzu, der den strengen Alkoholgeruch reduziert und etwa eine Stunde nach unserer Desinfektion riecht gar nichts mehr unangenehm.

Unsere Matratzen sind voller Hautschuppen, Haare, Urin-Reste, Schweiß, Kosmetika und allem möglichen, worin sich Mikroorganismen pudelwohl fühlen – und was zu störenden Flecken und unangenehmen Gerüchen führen kann. Eine Desinfektion der Matratze ist daher sinnvoll, um Geruch zu entfernen und gleichzeitig zu desinfizieren. Wir verwenden Isopropanol ebenfalls, um den oft penetranten Geruch von Katzenurin zu entfernen. Den bekommen Sie meist nur schwer weg. Wir desinfizieren mit Isopropanol auch Sofas, Sessel und Teppiche – alles, wo unangenehmer Geruch und/oder Mikroorganismen sich tummeln.

Isopropanol entfernt, wie jeder Alkohol, kaum Flecken, deswegen empfehlen wir vor der Desinfektion eine Reinigung, z. B. die Sprühextraktion, durchführen zu lassen.

Photo by CDC on Unsplash
Und wie ist es nun mit Corona – schützt Isopropanol vor Covid-19-Viren?

Ja, glatte Oberflächen (z. B. Arbeitsflächen, Fliesen etc.), die nicht empfindlich reagieren, können mit einer 70-prozentige Isopropanol-Lösung desinfiziert werden. Aber empfehlen würde ich dies nicht, weil Sie kaum Isopropanol bekommen werden, die korrekte Verdünnung unbedingt einhalten sollten, auf jeden Fall die Beschaffenheit der Fläche, die Sie desinfizieren wollen, genau kennen sollten, alle Vorsichtsmaßnahmen bei der Verwendung beachten müssen und dazu noch die Einwirkzeit; und Sie sollten eines nicht vergessen: Die Wirkung hält nicht unbegrenzt an.

Insgesamt gesehen ist es einfacher, günstiger, schneller und sicherer, wenn Sie uns die Reinigung und Desinfektion Ihrer Matratzen und Polster überlassen. Mit uns sind Sie auf der sicheren Seite!

Vielen Dank, Herr Salewski!

Und wenn Sie eine Reinigung und/oder Desinfektion wünschen – Tiptop Polsterreinigung reinigt und desinfiziert in Privathaushalten und im Geschäftsbereich!

Sie zahlen keine Anfahrtskosten und keine versteckten Zusatzkosten — wir kommen nach Heidelberg, Frankfurt am Main, Koblenz, Mainz, Ludwigshafen, Worms, Alzey, Offenbach, Wiesbaden, Mannheim, Darmstadt, Bad Homburg, Oberursel, Ingelheim — und alle kleineren und größeren Orte!

Zurück