Kostenlose Anfahrt
Transparente Preise
Mo-So 7:00 - 22:00

Tiptop Polsterreinigung:

News, Tipps und Einsatzberichte

Einfach anrufen: 06131 – 49 48 695
0176 21065695

Tiptop Polsterreinigung:

News, Tipps und Einsatzberichte

Einfach anrufen: 06131 – 49 48 695
0176 21065695

Wir entfernen Flecken, Schmutz, Gerüche und Allergene aus Sofa, Couch, Matratze und Teppich.

Ein Anruf genügt: 06131 – 49 48 695

Aktuelle Neuigkeiten

Tiptop Polsterreinigung – Einsatz vor Ort:
schmutzige Polsterstühle reinigen in Nackenheim am Rhein

von Barbara_Piontek

Tiptop Stuhlreinigung: so gut wie neu und so sauber wie nie – mit der Sprühextraktion!

Wir waren im ländlichen, idyllischen Rhein-Pfalz unterwegs, in Nackenheim am Rhein. Das Motto der Stadt lautet: Nackenheim im fröhlichen Weinberg. Wer einen solchen Spruch wählt, trinkt wahrscheinlich auch das ein oder andere Glas Wein – und weiß bestimmt auch, das Wein – je nach Sorte und Farbe – sehr hartnäckige Flecken verursachen kann. Vor allem Rotweinflecken können schwer zu entfernen sein! Darum haben wir Herrn Salewski von der Tiptop Polsterreinigung gefragt, welche Tipps er als Experte und Fachmann hat, um Rotweinflecken wirklich zu entfernen!

Hausmittel um Rotweinflecken zu beseitigen? – Fachwissen vom Profi

Hören Sie sich im Freundes- und Bekanntenkreis um, bekommen Sie bestimmt ähnliche Tipps, wie Sie auch Ihre Familie und das Internet parat haben: Rasierschaum, Backpulver, Salz, Gallseife und Teppichschaum gelten fast immer als patente Hausmittel und erhältliche Reinigungsmittel gegen Rotweinflecken auf dem Teppich, dem Sofa, dem Sessel oder auch auf Stühlen.

Das ist ein Punkt zu dem Michael Salewski sagt: Wenn Sie nur den Fleck behandeln und das falsche Mittel verwenden, kann es passieren, dass dort, wo der Rotweinfleck war, eine helle Stelle zurückbleibt. Das kommt vor, wenn der Reiniger z. B. Bleichmittel enthält. Oder der Fleck geht gar nicht weg, er geht nur etwas weg, es bleiben Ränder zurück oder der Stoff oder der Stuhl an sich werden beschädigt. Im schlimmsten Fall können Sie Ihre schönen Polsterstühle wegwerfen, neu beziehen lassen oder den Flecken mit einem Sitzkissen abdecken.

Photo by Kelsey Knight on Unsplash

Rotweinflecken mit dem Dampfreiniger entfernen? Besser nicht!

Ein weiterer Ratschlag, der immer wieder auftaucht, ist der Einsatz eines Dampfreinigers. Er gilt ein wenig als „Allheilmittel“, wenn es um Sauberkeit und Fleckenentfernung geht. Wir geben den Ansatz an den Polsterreinigungsexperten weiter und fragen nach: Leider können Sie es mit dem Dampfreiniger schlimmer machen als es ist, denn alles, was mit Stoff oder Textil bezogen ist, lässt sich nicht einfach abwaschen. Das Prinzip des Dampfreinigens besteht aber aus heißem Wasser, das mit Druck auf- bzw. eingebracht wird, im besten Fall Flecken löst und die Polsterreinigung somit beendet ist.

Das wäre schön, fährt Herr Salewski fort, aber so einfach ist es nicht, denn der Dampfreiniger kann durch zu heißes Wasser das textile Material beschädigen und der Druck, mit dem das Wasser z. B. auf Polsterstühle trifft, kann viel Unheil anrichten. Zu viel Feuchtigkeit schadet Stoff und Unterbau ebenfalls, und wenn sie zu viel oder das falsche Reinigungsmittel hinzufügen, kann das problematisch für den Polsterstuhl sein.

Eine ideale Brutstätte für ungebetene Gäste und Geruchsverursacher

Ein Problem, das bei den vielen Tipps und Tricks oft übersehen wird, bemerkt der Reinigungsprofi natürlich sofort: Die Feuchtigkeit, vielleicht sogar Nässe bleibt im Stoff und in der Polsterung. Ja, denn der Dampfreiniger saugt nichts ab und ich muss Ihnen nicht sagen, was passiert, wenn es in Ihrem Sitzmöbel feucht oder nass ist? Natürlich ist es nicht schön auf feuchten Stühlen zu sitzen, schlimmer ist aber, was tief im Gewebe und im Polstermaterial vor sich geht: Sporen, Schimmel, Bakterien, Viren und andere Kleinstlebewesen lieben dunkle Feuchtigkeit und vermehren sich. Weiterhin kann es zu einem muffigen Geruch kommen und sogar Ihre Gesundheit beeinträchtigt werden.

Photo by Elena Mozhvilo on Unsplash
Sprühextraktion:
der Experte entfernt Rotweinflecken

Wenn nichts hilft und sogar so viel schiefgehen kann, wie geht der Fachmann vor? Was macht er anders? Wir entscheiden uns je nach Art der Flecken und des Materials gerne für die Sprühextraktionstechnik. Dabei sprühen wir mit einem speziellen Gerät eine Reinigungslösung auf, die im selben Arbeitsgang auch gleich wieder abgesaugt wird. So werden Flecken, Gerüche und Lebewesen entfernt, das Polstermöbel gründlich und schonend gesäubert und gleichzeitig sorgt diese Behandlung dafür, dass zum Beispiel Ihre Polsterstühle nicht so leicht wieder verschmutzen.

Das war in Nackenheim ganz anders, denn hier gab es keine Rotweinflecken, sondern 80 Polsterstühle der Gemeinde, die Getränke und Speisereste, sogar ein paar Fettflecken abbekommen hatten und nach einer kurzen Analyse der Flecken und des Bezugsstoffes mit der Sprühextraktion gereinigt wurden. Bei 80 Stühlen, die in Handarbeit vor Ort in Nackenheim gereinigt wurden, dauerte die Stühlereinigung etwa 7 Stunden – doch der Unterschied ist eindeutig sichtbar: Alle Flecken sind weg, die Farbe leuchtet wieder und Sie können sicher sein, hier riecht nichts unangenehm und störend!

Zusammenfassung der Polsterreinigung Nackenheim

Möbelart: 80 Polsterstühle aus Stoff/mit Stoffbezug

Ort: Nackenheim am Rhein

Verschmutzung: sehr stark verschmutzt

Art der Flecken: Getränke- und Essensflecken, Lebensmittelflecken, Fettflecken

Reinigungsdauer: 7 Stunden

Reinigungsmethode: Sprühextraktionsverfahren

Kunde: gewerblicher Kunde (Gemeinde Nackenheim)

Professionelle Fleckentfernung für Privathaushalte und Unternehmen

Das Schlusswort zu den Themen Fleckentfernung, Geruchsentfernung und Polsterreinigung gehört natürlich Michael Salewski von der Tiptop Polsterreinigung: Es gibt kein Allheilmittel, keine Wundertinktur und keine Allzwecklösuing – ein universaler Fleckenentferner, der alle Flecken und Gerüche ordentlich entfernt und keine Schäden anrichtet, existiert nicht, da versprechen die Hersteller etwas, was sie nicht halten können. Jeder Fleck muss anders behandelt werden und jedes Material auch. Da würde ich kein Risiko eingehen, schon gar nicht mit meinen teuren Polstermöbeln, ich lasse ja auch nicht mein Auto vom Klempner reparieren, sagt der Fachmann schmunzelnd.

Herr Salewski ist übrigens Ihr Ansprechpartner, wenn es um die Reinigung Ihrer Polsterstühle, Restaurantstühle, Bürostühle, Wartezimmerstühle, Konferenzstühle und Besucherstühle vor Ort und ohne Anfahrtskosten geht: Die Tiptop Polsterreinigung kommt zu Ihnen nach Darmstadt, Mannheim, Heidelberg, Rüsselsheim, Mainz, Bad Homburg, Wiesbaden, Ludwigshafen, Worms, Offenbach, Groß-Gerau, Oberursel, Frankfurt am Main, Alzey und Koblenz. Vereinbaren Sie jetzt Ihren Wunschtermin!

Zurück